Vorstand BAG TOA

 Vorsitzende

Susanne Papperitz, (Jg. 1983), Dipl. Sozialpäd. (FH), Mediatorin (Fernuni Hagen), von 2012 bis 2016 als Mediatorin im TOA beim freien Träger in Sachsen tätig, seit 2017 Mediatorin im TOA bei der Opfer- und Täterhilfe e.V., Mainz. Seit November 2015 im Vorstand der BAG TOA.

 Durch die Mitarbeit in der BAG möchte ich darauf hin wirken, dass der TOA deutschlandweit seinen Stellwert etabliert und stärker anerkannt wird und die Notwendigkeit der fachlichen Qualifikation nicht mehr diskutiert, sondern erwartet wird.

Aufgaben: lädt zu Vorstandsitzungen und Mitgliederversammlungen ein und leitet diese, verwaltet die Homepage und sorgt für die Verbreitung von "News" an die Mitglieder sowie ist sie Ansprechpartnerin/ Kontaktperson für alle Themen, die bei den anderen Vorständen nicht zu finden oder einzuordnen sind.

 

Stellvertretender Vorsitzender

Wolfgang Schlupp-Hauck, (Jg. 1957), Dipl.-Sozialarbeiter (FH), Mediator im Strafverfahren. Seit 1991 beim Jugendamt Stuttgart: zunächst in der JGH, seit 2000 Mediator in der Schlichtungsstelle Täter-Opfer-Ausgleich der Ambulanten Maßnahmen der Jugendhilfe im Strafverfahren. Von 2008 bis 2016 einer der Sprecher der LAG TOA in Baden-Württemberg. Koordinierte im Auftrag des Justizministeriums Baden-Württemberg 2013 bis 2014 das Projekt „Täter-Opfer-Ausgleich im Justizvollzug“. Seit 2013 ist im Vorstand der BAG TOA. 

Als stellvertrender Vorsitzender werde ich Kontakt in die Politik halten und mich dafür einsetzen, dass die Mediation im Strafverfahren in allen Verfahrensstadien eine feste Verankerung findet. Dabei sind mir Methoden wichtig, welche das soziale Umfeld einbeziehen und die Fortentwicklung von Angeboten bei Bewährungsstrafen und Strafhaft, welche Opfern schwerer Straftaten einen Mediatonsprozess auch nach dem Urteil ermöglichen.

Aufgaben: vertritt die Vorsitzende in Abwesenheit, ist Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Gütesiegel und ist Kontaktperson für das Thema "TOA im Justizvollzug."

 

  Kassenführerin

 Mirka Lüth,(Jg. 1978), B.A. Soziale Arbeit, Mediatorin in Strafsachen. Von 03/2014 bis 12/2014 im TOA beim freien Träger in Flensburg tätig. Seit April 2016 bei der  Gerichtshilfe bei der Staatsanwaltschaft in Kiel. Dort Täter – Opfer – Ausgleich im Erwachsenen -und Jugendstrafrecht. Mitarbeit im EU - Projekt “Restorative Justice at post-sentencing level; supporting and protecting victims” (01/ 2013 - 12/2014).

Aufgaben: führt das Konto, prüft den Eingang der Mitgliedsbeiträge, schreibt Rechnungen und pflegt die Adressen der Mitglieder.

 

 

Protokollführerin

Dorothee Wahner, (Jg. 1963), Mediatorin BM, Mediatorin in Strafsachen. Seit 2012 als Mediatorin im Täter-Opfer-Ausgleich tätig für die WAAGE Hannover e.V. Mitglied im  BAG-Vorstand seit Oktober 2017.

 Wie kann die Qualität im Täter-Opfer-Ausgleich gesichert und weiter entwickelt werden? Daran möchte ich auf breiter Basis und im Sinne unserer Mitglieder mitarbeiten. Darüber hinaus braucht der Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland eine starke Interessenvertretung. Auch dafür steht die BAG und ich freue mich, diese Arbeit unterstützen zu können.

Aufgaben: führt das Protokoll der Sitzungen.

 

Beisitzerin

Dagmar Wulf- Schnabel, (Jg. 1968) Diplom-Sozialpädagogin, Mediatorin in Strafsachen. Seit 2008 als Gerichtshelferin und Mediatorin im Täter-Opfer-Ausgleich bei der Staatsanwaltschaft Kiel tätig. Mitglied im BAG-Vorstand seit Oktober 2017.

 "Ich erlebe den Täter-Opfer-Ausgleich in der Praxis fast täglich als wertvolle Methode, da er einen nachhaltigen sozialen Frieden zwischen Konfliktparteien herstellen kann. Als neues Vorstandsmitglied engagiere ich mich daher gern dafür, den Täter-Opfer-Ausgleich durch die bundesweite Vernetzung auszuweiten und zudem die Mediation im Strafvollzug auszubauen."

 Aufgaben: wird ggf. Kontakperson für die Kooperation auf internationaler Ebene, insb.des European Forums.

Kontakt direkt zu den Vorstandmitgliedern

Hier finden Sie Telefonnummern und E-Mailadressen